Pflanzenparadies Rathert - Logo

Heckenpflanzen Grüne Wände für das Gartenzimmer

Lebensbaum (Thuja)

Sorten:

  • Smarad: wächst äußerst schmal und zeigt sich in einer gleichmäßig aufgebauten Kegelform. Charakteristisch ist zudem die sehr dichte Verzweigung
  • Columna: auch sehr schmal wachsend, in einer dichtaufstrebenden Säulenform. Im Laub etwas heller als Smaragd und etwas schneller im Wuchs.
  • Brabant: schnell wachsende Sorte, die aufgrund dessen häufig mehr Schnitt benötigt. Etwas lockerer in der Verzweigung.
Lebensbaum

Eibe (Taxus)

Sorten:

  • Baccata: heimische Art, natürlicher Kegelform für breite Hecken. Anspruchslos an den Standort, kommt auch mit geringen Lichtverhältnissen gut klar.
  • Hillii: dicht und kompakt wachsend mit intensivgrüner Benadelung. Wächst langsamer als Baccata und bleibt auch nach langer Standzeit von unten dicht. Bildet keine Früchte (männliche Form).
  • Hicksii: identisch wie Hillii. Setzt zahlreiche dekorative Früchte an (weibliche Form)
Eibe
Eibe
Eibe

Kirschlorbeer (Prunus Laurocerasus)

Sorten:

  • Genolia: schlanker dichter Wuchs mit ausgezeichneter Winterhärte. Ideal für schmale Hecken
  • Etna: ähnlich wie Genolia, etwas breiter im Wuchs

Weitere Sorten auf Anfrage

Kirschlorbeer

Portikirsche (Prunus Lusitanica)

Charakteristisch für den Portugiesischen Kirschlorbeer sind die schmalen, dunkelgrünen, glänzenden Blätter. Das Holz der jungen Triebe ist intensiv rot gefärbt und bildet somit einen tollen Kontrast zum dunkelgrünen Laub. Er erreicht eine Höhe von 3-4 Metern. Die weißen Blütenrispen verströmen einen angenehmen süßlichen Duft und werden gerne von Bienen und Hummeln besucht. Eine attraktive, anspruchslose und gut schnittverträgliche Heckenpflanze.

Portikirsche

Buche

Sorten:

  • Rotbuche (Fagus sylvatica): robuste heimische Heckenpflanze, mit attraktiv, hellgrünem, glänzendem Blatt welches sich im Herbst braun verfärbt und bis zum Neuaustrieb haften bleibt. Wächst relativ schnell. Beliebter Nistplatz für Tiere.
  • Hainbuche (Carpinus betulus): ähnelt stark der Rotbuche, Blattoberseite ist allerdings etwas unregelmäßiger. Sie verträgt nasse Böden. Verliert im Winter mehr Blätter als die Rotbuche.
  • Blut-Buche (Fagus sylvatica 'Purpurea') auf Anfrage
Buche

Stechpalme (Ilex)

Sorten:

  • Heckenfee: dichter, schlanker Wuchs. Intensivgrüne, glänzende Blätter. Sehr dekorative rote Früchte.
  • Heckenstar: Wuchs gleichmäßig breit säulenförmig. Bildet keine Früchte.
  • Heckenpracht: ähnlich Heckenstar. Teils etwas dunklere Belaubung. Ebenfalls keine Früchte

Alle Sorten sind nicht stechend.

Stechpalme
Stechpalme

Weitere Heckenpflanzen

  • Berberitze 
  • Liguster (auf Anfrage) 
  • Bergilex (verschiedene Sorten)
  • Buchsbaum 
  • Blütenhecken z.B. Hibiscus, Forsythie, und Co. 
  • Zierquitte
Weitere Heckenpflanzen